Zurück zu Lösungen & Produkte

Halogenid-Behandlung

Prozessanlagen für die Verarbeitung von hochkorrosiven Halogenen wie Chlor, Brom und Jod sowie deren Salzen und Säuren.

Halogene wie Chlor, Brom und Jod sind in der chemischen und Pharmaindustrie weit verbreitet. Die natürlichen Quellen sind ihre Salze, die entweder in Gruben abgebaut oder aus Meerwasser gewonnen werden. Die Salze, die gewonnenen anorganischen Säuren und vor allem die elementaren Halogene wirken auf viele Materialien korrosiv, mit Ausnahme von Borosilikatglas 3.3 und Email. Deshalb sind QVF®  und Dietrich®-Komponenten ideal für Anlagen zur Verarbeitung dieser Produkte. Aufgrund dieses Materialvorteils haben wir in den vergangenen Jahrzehnten unser eigenes Know-how für die Verarbeitung dieser hochkorrosiven Halogene und ihrer Säuren entwickelt, beispielsweise:

  • Brom-Rückgewinnung und -Gewinnung aus Solen und Prozessabwässern
  • Debromierung von Solen und Prozesszuläufe
  • Jod-Rückgewinnung
  • Chlortrocknung mit Schwefelsäure
  • Absorption von HCl, HBr, Cl2, Br2
  • Rückgewinnung und Konzentrierung von HCl und HBr
  • NaOCl-Herstellung
  • Produktion von Polyaluminiumchlorid

Wir haben solche Anlagen bereits in aller Welt nach den höchsten internationalen Standards und sehr spezifischen lokalen Vorschriften gebaut.

Beim Bau solcher Prozessanlagen mit De Dietrich Process Systems zusammenzuarbeiten, hat die folgenden Vorteile für Sie:

  • Bewährtes und modernstes Prozess-Know-how
  • Sichere Ausrüstung, die speziell für diese Prozesse entwickelt wurde
  • Prozess und Ausrüstung von einem zuverlässigen Partner
  • Zuverlässiger Service durch unsere internationalen Niederlassungen

 

 

 

Haben Sie Fragen? Wir sind hier, um Ihnen zu helfen.
Wenn Sie mit einem Vertriebsmitarbeiter über unsere Produkte und Dienstleistungen sprechen möchten, können Sie uns hier erreichen.
Kontakt