Zurück zu Pulverhandling

Drum Iris Technology™

Das Andocken von Fässern für den Pulvertransfer stellt im Rahmen vieler Produktionsprozesse eine Herausforderung dar, lässt sich jedoch nicht vermeiden, insbesondere wenn ein hohes Containment erforderlich ist.
De Dietrich Process Systems bietet mit der patentierten Technologie „DIT“ (Drum Iris Technology), eine innovative und benutzerfreundliche Lösung für einen schnellen Anschluss. DIT ist die perfekte Alternative zu den üblichen Andockmethoden, die auf Bag-In/Bag-Out oder aufblasbaren Dichtungen basieren, und bietet eine höhere Benutzerfreundlichkeit und Kompatibilität mit allen Trommeldurchmessern.
Kontaktieren Sie uns
Drum Iris Technology's Logo

FUNKTIONSPRINZIP

DIT (Drum Iris Technology) basiert auf einer Doppeliris- Ventilschnittstelle aus einer Elastomer-Membran (IRIS), die sich an den Enden mit vollem Durchmesser öffnet bzw. schließt.


Beim Andockvorgang öffnet sich zunächst das äußere Irisventil. Danach wird die Trommel eingeführt, bis sie das noch geschlossene innere Irisventil berührt. Nach dem Schließen des externen Ventils am Behälter wird das interne Ventil geöffnet, um den oberen Teil des Fasses einzuführen.


Zu diesem Zeitpunkt können beide Irisventile an das Fass gedrückt werden, um das System auf sehr niedrige Containmentwerte von OEB 5 abzudichten.

Die elastische Doppelbarriere minimiert die Kontaktfläche des Fasses mit der internen, potenziell kontaminierten Atmosphäre. Die Andockvorgänge können vollautomatisch ohne Verbrauchsmaterialien durchgeführt werden.


Darüber hinaus lässt sich eine Unter- oder Überdruckdifferenz (Druckkaskade) zwischen der Doppeliris-Passbox und den angrenzenden Umgebungen einfach erreichen und während aller Vorgänge aufrechterhalten.

DIT Working Principle

Vorteile:

  • Breite Öffnung von bis zu 700 mm
  • Hohe Vielseitigkeit mit der Möglichkeit zum Andocken verschiedener Trommeldurchmesser
  • Einfache Reinigung und Wartung
  • Einweg-Elastomerversion
  • Außenseite der Trommel nicht in Kontakt mit dem Prozess
  • Vollautomatisches oder manuelles Andocksystem

Materialen:

  • Die Elastomere der Irisventile können mit einer Vielzahl von Materialien hergestellt werden, die sowohl leitfähig als auch nicht leitfähig sein können. Die am häufigsten verwendeten Materialien sind EPDM, Silikon, FKM und für die Schnellmontageversion PU oder LDPE.

UNSERE PRODUKTEN MIT DEM DIT™ TECHNOLOGIE

Haben Sie Fragen? Wir sind hier, um Ihnen zu helfen.
Wenn Sie mit einem Vertriebsmitarbeiter über unsere Produkte und Dienstleistungen sprechen möchten, können Sie uns hier erreichen.
Kontaktieren Sie uns
Kontaktieren Sie uns
Schließen
Dokument herunterladen
Vielen Dank, dass Sie uns ein paar Informationen vor dem Download geben.
* Erfordelich

Les informations recueillies sur ce formulaire sont enregistrées dans un fichier informatisé par De Dietrich pour entrer en contact avec vous suite à votre candidature. La base légale du traitement est l’exécution de mesures précontractuelles.
Les données collectées seront communiquées aux seuls services compétents au traitement de votre demande chez De Dietrich.
Les données sont conservées la durée nécessaire à la réalisation des finalités pour lesquelles elles ont été collectées.
Vous pouvez accéder aux données vous concernant, les rectifier, demander leur effacement ou exercer votre droit à la limitation du traitement de vos données. Vous pouvez retirer à tout moment votre consentement au traitement de vos données.
Pour exercer ces droits ou pour toute question sur le traitement de vos données dans ce dispositif, vous pouvez vous adresser par courrier électronique à dpo@dedietrich.com
Si vous estimez, après nous avoir contactés, que vos droits « RGPD » ne sont pas respectés, vous pouvez adresser une réclamation à la CNIL.