Versuche und Mietanlagen

De Dietrich Process Systems bietet eine große Auswahl an Anlagen zur Miete, die Kunden die Durchführung von Produkttests ermöglichen.

QVF KUNDENTECHNIKUM

Das Kundentechnikum dient sowohl der Entwicklung von eigenen Komponenten und Verfahren als auch zur Erprobung und Optimierung kundenspezifischer Aufgabenstellungen. Auch die Produktion von Kleinmengen ist möglich. Speziell durch die Verknüpfung von rechnergestützter Simulation und dem Feedback aus Versuchen werden sichere Auslegungsgrundlagen geschaffen. Im zweigeschossigen Gebäude sind Aufbauten bis zu einer Höhe von 10 m möglich. Durch das QVF®-Baukastensystem können Unit-Operations schnell und flexibel an die Aufgabenstellung angepasst werden.

FILTRATIONS- UND TROCKNUNGSVERSUCHE

Dank der in unserer Einrichtung verfügbaren Testapparaturen können wir folgende Leistungen anbieten:

 

FILTRATION

  • Messung der Filtrierbarkeit eines Produkts
  • Berechnung des spezifischen Widerstands des Filterkuchens
  • Bestimmung des besten Mediums (Porengröße, Medientyp: Tuch oder metallische Einschicht- bzw. Mehrschichtgewebe)
  • Hochrechnung der Filterflächen und Zykluszeiten im Industriemaßstab

 

TROCKNUNG

Messung und Hochrechnung der Trocknungseigenschaften eines Produkts auf den Industriemaßstab:

  • Dauer des Trocknungszyklus
  • Rührgeschwindigkeit
  • Klumpenbrechung
  • Staubfilterfläche
  • Erforderliche Heizleistung
  • Bemessung von Vakuumpumpe und Kondensator
  • Feuchtigkeitsgehalt des Endprodukts

 

DIE FOLGENDEN ANLAGEN SIND ZUR MIETE VERFÜGBAR:

  • 1 Laborfilter 0,01 m² zur Ermittlung von Filtrationsmedien
  • Auf Anfrage, Rolab Filter-Trockner in Größen von 0,03 m² bis 0,4 m²
  • 1 Vertikaltrockner mit Bodenrührwerk, Typ Guedu® 45L
  • 1 Vakuumtrockner mit Skid
  • 1 Heizung mit Skid
  • 1 Kondensator mit Skid
  • 1 Kühleinheit

Diese Verfahren können getestet werden: Ein- und mehrstufige Konzentrierung verunreinigter Schwefelsäure; Reinigung und Konzentrierung von Mineralsäuren wie Salzsäure und Salpetersäure; Rektifikation aller gängigen Gemische der chemischen und pharmazeutischen Industrie; Strippen und Desorbieren (z. B. chlorierte Kohlenwasserstoffe aus Abwasser); Rückgewinnung hochsiedender Organika aus Wasser durch Extraktion (z. B. Phenol, Essigsäure); Energiesparende Abwassereindampfung durch mechanische Brüdenkompression; Batchdestillation und Reaktion. Auszug aus der Liste der Apparaturen: Liegende Verdampfer; Dünnschichtverdampfer 0,05 und 0,2 m²; Rektifikations- und Strippkolonnen DN50 bis DN150, mit Füllkörperschüttungen oder geordneten Packungen; Mixer-Settler DN80 und DN100; Extraktionskolonnen DN50 bis DN100 (pulsierte Siebboden- und Packungskolonnen, Karr-Kolonnen, Rührzellenextraktoren); Emaillierte Rührwerksapparaturen 50 Liter und 100 Liter; Messdatenerfassung und Registrierung.

QVF Mietanlagen: Mixer-Settler DN80 und DN100; Dünnschichtverdampfer; Nach Kundenwunsch können beinahe alle Unit-Operations aus der thermischen Trenntechnik aufgebaut werden. Energien: Heizdampf bis 10 bar; Thermalöl bis 210 °C; Kühlwasser, Sole bis -15 °C; Vakuum.

TESTS ZUR PULVERFÖRDERUNG

 

Es gibt zahlreiche Testoptionen, um vor dem Kauf einer Apparatur zu prüfen, ob sie sich für Ihre Anwendung eignet und Ihre Erwartungen erfüllt:

Mietanlagen – Mieten Sie eine Powder Pump und führen Sie Ihre eigenen Produkttests nach Ihrem Zeitplan und in der Umgebung Ihrer eigenen Produktionsstätte durch. Es stehen Ihnen ausgewählte Größen zur Verfügung, die Sie einer gründlichen Prüfung unterziehen können. Im Mietpreis sind korrekt bemessene Vakuumpumpen beinhaltet, um sicherzustellen, dass für die Versuche ein ausreichendes Vakuum verfügbar ist.

DDPS Demonstrationsanlage – Als Alternative zur Anmietung einer Powder Pump kann Ihnen De Dietrich Process Systems auch einen Beweis dafür liefern, dass die Powder Pump die beste verfügbare Technologie zur Pulverförderung ist.  Schicken Sie uns einfach eine Probe Ihres Produkts (für gewöhnlich eine Trommel) und wir führen einen vollständigen Produkttest durch, um zu bestätigen, dass Ihr Produkt gemäß Ihren Erwartungen gefördert wird.  (Tests werden nur mit Materialien durchgeführt, die weder extrem gefährlich noch explosiv sind.)  Wenn Sie bei den Tests nicht persönlich anwesend sein möchten, können Sie die ausführlichen Testergebnisse zurate ziehen, die für jede Probe ausgehändigt werden. Es werden genaue Informationen zum Pulver für die Durchführung einer Risikoanalyse benötigt, bevor wir einem Test in unserer Einrichtung in Stafford zustimmen.