Zurück zu Wärmeübertragung

CORE-THERM

- Hochdruckwärmetauscher -
- Produkt- und serviceseitig druckfest -
- Bis zu +10 barg zwischen -40 und + 200°C -
- Produkt- und serviceseitige Korrosionsbeständigkeit -
- SIC-Rohre -
PDF generieren
Core-Therm Heat Exchanger
Der komplett korrosionsbeständige Wärmetauscher für die wirklich anspruchsvollen Bedingungen!

BESCHREIBUNG UND EIGENSCHAFTEN:

 

  • Einzelrohrabdichtung mit Doppel-Schellenringen
  • Diffusionsdichte Rohrplatte
  • DN 100-DN 300: -1/+10 bar, -40/+200°C
  • 0,4 -20 m² Wärmeübertragungsbereich

Wärmetauscher aus inerten, nichtmetallischen Werkstoffen sind eine Voraussetzung in der chemischen und pharmazeutischen Industrie, wo es darauf ankommt, Wechselwirkungen zwischen den Konstruktionsmaterialien und den Prozessstoffen zu vermeiden. Neben der chemischen Beständigkeit gibt es eine Hauptanforderung für die Abriebfestigkeit und einfache Reinigung der Ausrüstung.

Nicht metallische Materialien, die
diese Anforderungen erfüllen, können üblicherweise nicht verschmolzen oder geschweißt werden, so dass die Dichtigkeit der Wärmetauscher von der Qualität der Abdichtungen zwischen Innenrohr und Rohrboden abhängt.

Unter Berücksichtigung der unterschiedlichen Wärmeausdehnungskoeffizienten und der möglichen Temperaturunterschiede in der Anlage müssen diese Dichtungen in der Lage sein, jede lineare Ausdehnung aufnehmen zu können.

 

Single Tube Seal

EINZELROHRABDICHTUNG:

 

Die Keilringdichtung aus reinem PTFE für die einzelnen Rohre bieten einen hohen Grad an Sicherheit. Jede Dichtung ist auf die erforderliche Dichtkraft eingestellt und kann - nach Durchführung von Wartungsarbeiten und für den Fall, dass das Rohr gewechselt wird - wieder auf die optimale Einstellung zurückgesetzt werden.

Die Neigungen an den Kontaktflächen zwischen der Schraubverbindung (1) und der Keilringdichtung (3) auf der einen Seite und zwischen der Keilringdichtung und der Rohrplatte (2) auf der anderen Seite sind so ausgelegt, dass die unterschiedlichen Wärmeausdehnungen der Kontaktmaterialien kompensiert werden. In Verbindung mit den polierten Enden der SIC-Rohre gewährleistet dieses Prinzip eine hohe und kontrollierte Dichtkraft. Als Ergebnis treten selbst nach langer Betriebsdauer keine Leckagen auf.

 

REINIGUNG DER SERVICESEITE:

 

Im Betrieb ist es oft nicht möglich, eine Verschmutzung der Wärmetauscherrohre auf der Serviceseite zu vermeiden, so dass die effiziente Reinigung eines der Hauptkriterien bei der Auswahl eines Wärmetauschers ist. CORE-THERM bietet die Möglichkeit, die Wärmetauscherrohre mechanisch zu reinigen oder einzeln auszutauschen, ohne die Dichtkraft der anderen Rohre zu beeinträchtigen. Selbst bei Entfernen des Kopfteils auf der Serviceseite bleibt die Rohrplatte am Gehäuse befestigt.

ROHRPLATTE:

 

CORE-THERM Wärmetauschern sind mit PTFE-Rohrplatten mit einer Verstärkungsplatte ausgerüstet. Sie können mit korrosiven Produkten bei hohen Drücken bis zu +10 barg sowie unter Vakuum betrieben werden.

Die Verstärkungsplatte ist mit einem Stahlkern versehen, der die Druckbeständigkeit der Rohrplatte gewährleistet. Der Stahlkern ist mit diffusionsdichtem PFA beschichtet, was die Korrosionsbeständigkeit auf Dauer sichert.

SILICIUMKARBIDROHRE:


Gesintertes SiC ist ein monolithischer Werkstoff, der keine weiteren Komponenten in seiner Struktur enthält.
SiC erfüllt mit seiner Wärmeleitfähigkeit von 125W/m2K und seine hohen Korrosionsbeständigkeit die Hauptanforderungen an ein optimales Wärmetauscherrohr.


Die Vorteile von SiC sind:

  • Sehr gute Wärmeleitfähigkeit
  • Hohe Druckbeständigkeit
  • Sehr gute Wärmeleitfähigkeit
  • Sehr gute Temperatur- und Thermoschockbeständigkeit

 

 

DE DIETRICH EMAILLE:

 

Die gängige Praxis für den Betrieb eines Mantel- und Rohrwärmetauschers ist mit dem Produkt in der Ummantelung.

Der Betrieb mit korrosiven Medien bedeutet, dass die Werkstoffe für Mantel und Rohre die gleichen Anforderungen in Bezug auf die Korrosionsbeständigkeit erfüllen müssen.

Für solche Anwendungen sind De Dietrich Email-Ummantelungen in Verbindung mit SIC-Rohren die perfekte Materialkombination, da sie mit aggressiven Medien bei hohen Drücken bis zu +10 barg sowie unter Vakuum und Betriebstemperaturen bis zu 200° C betrieben werden können.

TECHNISCHE DATEN:

 

 

Technical Data
Haben Sie Fragen? Wir sind hier, um Ihnen zu helfen.
Wenn Sie mit einem Vertriebsmitarbeiter über unsere Produkte und Dienstleistungen sprechen möchten, können Sie uns hier erreichen.
Kontakt

Options

  • Corrosion-resistant turbulence promoters for the heat exchanger tubes